Was tröstet dich?
Gerade in Krisensituationen hilft es, das Gespräch mit Gott zu suchen.
"Mein, Gott, im Augenblick weiß ich allein nicht weiter.
Es ist,
als ob ich den Boden unter meinen Füßen verliere,
als ob mir der Blick nach vorn verschlossen ist.
Ich bin unsicher und habe Angst.
Welche Schritte kann und muss ich tun?
Gewohntes ist auf einmal fraglich,
bislang Bewährtes trägt nicht mehr.
Du, Gott, kennst meine Sorgen, meine Zweifel,
meine Fragen. Ich bitte dich
- um Geduld mit mir und anderen bei der Suche
nach dem Weg, den ich gehen kann
- um die Kraft, die Unsicherheit im Augenblick
 auszuhalten, und um die Zuversicht, dass du
mich und die Menschen, die mir wichtig sind,
nicht fallen lässt.
Lass mich darauf vertrauen, dass du mir die Zeit
schenkst, die ich brauche.
Amen."